Firmenübergabe nach 40 Jahren

Infolge Pensionierung von Hans-Peter Bärtschi auf seinen 68. Geburtstag hin ist die Firma Arias-Industriekultur an verschiedene Trägerschaften übergeben worden. Die Büros im alten Lokdepot sind leer geräumt, die Mailadresse baertschi(at)arias-industriekultur.ch existiert nicht mehr. Die Telefonnummer 052 202 02 27 wird anfangs Dezember von Hanna Gervasi mit ihrer Firma Architektur und Industriekultur übernommen. Sie führt das ISIS-Projekt weiter. Für Anliegen und Kontakte wenden Sie sich an untenstehende Personen und Institutionen.

Arias-Industriekultur neu mit DENKMALaktiv

Der Name Arias lebt weiter und wird von Dr. Friederike Mehlau Wiebking und Rolf Wiebking mit ihrer Firma DENKMALaktiv weitergeführt.

Kontakt: Obergasse 11, 8400 Winterthur, arias(at)denkmalaktiv.ch

Telefon: 052 212 14 00; Mobile: 079 430 10 23

Die Stiftung Industriekultur weiterhin als Ansprechpartnerin

Die von Sylvia und Hans-Peter Bärtschi gegründete Stiftung Industriekultur dient der Bewirtschaftung des Archivs Technik-, Arbeiter- und Bauaufnahmen, der Förderung von Industriekulturprojekten und der nationalen und internationalen Vernetzung von Institutionen. Die gemeinnützige Stiftung ist eidgenössisch anerkannt und seit 2006 steuerfrei.

Kontakt: Rychenbergstr. 69, 8400 Winterthur, info(at)stiftung-industriekultur.ch